top of page
  • AutorenbildMira Arnold

Nie wieder Schlafprobleme - Besser schlafen mit der Fliegenpilz Mikrodosierung

Der Fliegenpilz, dessen wissenschaftlicher Name klangvoll Amanita muscaria lautet, wird schon (fast) seit Menschengedenken als heilendes Mittel verwendet. Traditionell stand anfangs seine psychoaktive Wirkung im Vordergrund, die dazu diente, Rituale und Visionen erlebbar zu machen. Doch wusstest du, dass der Fliegenpilz auch eine schlaffördernde Wirkung haben kann?


Volksleiden Schlafprobleme


Befragungen zufolge leidet fast jeder zweite erwachsene Deutsche an Schlafproblemen- zu diesem ergebnis kommt zumindest Statista für das Jahr 2022. 43% der 18 bis 64-jährigen schläft schlecht ein, wird häufig wach, schlaft zu kurz und fühlen sich morgens nicht wirklich erholt. In unseren deutschsprachigen Nachbarländer sieht es etwas besser aus, allerdings haben auch in Österreich mit 38% und in der Schweiz mit 32% doch recht viele Menschen Schwierigkeiten energiespendenden Schlaf zu finden. 


Die Ursachen dafür sind unendlich zahlreich und reichen von harmlosen Auslösern wie zuviel Licht oder Lärm und der falschen Schlaftemperatur über ungesunde Angewohnheiten wie den Konsum von Zigaretten, Kaffee, Alkohol oder sogar Drogen bis hin zu Nebenwirkungen von Medikamenten. Aber auch unser Kopf ist nicht selten dafür verantwortlich, dass wir gegen Ende des Tages nicht zur Ruhe kommen. Gerade abends, wenn wir nicht mehr mit der Arbeit oder unserer üblichen Routine beschäftigt und somit abgelenkt sind, machen sich bevorzugt Sorgen, Ängste, Schuldgefühle und Co. in unserem Bewusstsein breit…


“Was mache ich bloß, wenn ich keinen Kita-Platz für die Kleine finde?” 

“Falls Papa sich nicht erholt, muss ich ihn in ein Pflegeheim geben…” 

“Hoffentlich betrifft mich der Stellenabbau in meiner Firma nicht!” usw.


Diese Beispielliste könnte man endlos weiterführen, aber die Frage ist ja: Wie kann man dieses ewige Gedankenkreisen abstellen, um entspannt und ruhig möglichst schnell in einen tiefen Schlaf zu fallen?



Einschlaf Routinen 


Zunächst ist natürlich sehr wichtig, seinen Schlafplatz zu optimieren. Das heißt man sollte für die passenden Licht- und Temperaturverhältnisse sorgen, um das Einschlafen zu begünstigen. Eine gewisse Einschlaf-Routine kann ebenfalls unterstützen, beispielsweise täglich einen Tee vor dem Zubettgehen zu trinken, ein Tagebuch zu führen, um nach dem Aufschreiben gedanklich mit dem Tag abzuschließen, schlaffördernde Musik hören etc.


Vermutlich bist du schon selbst drauf gekommen, aber Kaffeekonsum am Abend und mehr als ein Glas Alkohol sind ebenfalls tabu, wenn du endlich wieder gut schlafen möchtest. Aber du kannst noch mehr tun, um schon bald wieder regelmäßig in Schlummerland zu sein.


Kann der Fliegenpilz beim schlafen helfen?

Top Schlafqualität durch Fliegenpilz Mikrodosierung


Die schlaffördernde Wirkung des Fliegenpilzes beruht auf den enthaltenen Wirkstoffen, darunter Muscimol und Ibotensäure. Diese Substanzen wirken beruhigend auf das zentrale Nervensystem und können somit dabei helfen, den Schlaf deutlich zu verbessern. Im Gehirn binden sich Muscimol und Ibotensäure an bestimmte Rezeptoren (GABA), die für die Regulation von Schlaf und Wachzuständen verantwortlich sind. Durch diese Bindung wird die Aktivität des Nervensystems gedrosselt, was zu einem entspannten und ruhigen Zustand führt, der den Einschlafprozess um ein Vielfaches erleichtern kann.


Darüber hinaus kann der Fliegenpilz auch dabei helfen, die Schlafqualität zu verbessern, indem er die Schlafdauer verlängert und die Tiefschlafphasen intensiviert. Dies führt zu einem erholsameren Schlaf und einem gesteigerten Wohlbefinden am nächsten Tag.


Da der Fliegenpilz in der Mikrodosierung quasi keine langfristigen Nebenwirkungen hervorruft und auch nicht abhängig macht, kann er im Bedarfsfall und bei andauernden Schlafschwierigkeiten sogar dauerhaft eingenommen werden. Das ist aber so gut wie nie nötig, denn zum einen baut man nach ca. 3-4 Wochen der Einnahme des getrockneten Fliegenpilzes ein Muscimol Depot im Körper auf, dass auch ohne den weiteren Verzehr seine wohltuende Wirkung entfaltet. Zum anderen hilft der weise Amanita muscaria uns dabei, unser Denken etwas umzustrukturieren. So kann man nach einer Weile die unerwünschte abendliche Gedankenspirale meist von allein abstellen, so dass sie kein Hindernis für gesunden Schlaf mehr darstellt. Aus diesem Grund sind Fliegenpilz Mikrodosen auch so eine erfolgreiche Lösung für Menschen, die mit Depressionen, Ängsten und Panikattacken zu kämpfen haben.


Auch falls die Schlaflosigkeit oder das häufige nächtliche Aufwachen durch Schmerzen oder Grippesymptome verursacht werden, kann man sich auf die entspannende, schmerzstillende und schlaffördernde Wirkung des Pilzes verlassen.



Woher wir das wissen?


Nun, da wäre zunächst mal unsere persönliche Erfahrung, denn nach über einem Jahr des Amanita-Verzehrs erleben wir das allesamt selbst und sind fest überzeugt: Nie wieder Schlafprobleme - ein Erfolg mit Fliegenpilz Mikrodosierung (den wir übrigens sehr zu schätzen wissen!)


Dann gibt es da die zahlreichen Erfahrungsberichte und Untersuchungsergebnisse einer großen US-amerikanischen Studie zur Wirkung des Fliegenpilz Microdosings auf den Schlaf. In unserem Buch zum Thema “Masterguide für die Fliegenpilz Mikrodosierung” finden sich etliche begeisterte Zuschriften an die Studienleiterin, die von ihren tollen Erfolgen in Bezug auf Einschlafen, Durchschlafen und Regeneration in der Nacht berichten.


Nie wieder Schlafprobleme - Besser schlafen mit Fliegenpilz Mikrodosierungs Tee

Am Wichtigsten finden wir aber die zahlreichen mündlichen und schriftlichen Überlieferungen aus vielen Epochen, denen zufolge der Fliegenpilz schon sehr lange erfolgreich als Schlafmittel genutzt wird. Hier ein paar interessante Beispiele dafür:


  • In mehreren nordischen Kulturen wurde der Fliegenpilz als Schlafmedikament verwendet, um Schlaflosigkeit und Schlafstörungen zu behandeln. Die alten Germanen und Wikinger sollen den Fliegenpilz nachweislich als Mittel zur Schlafinduktion eingesetzt haben. Sie erkannten die beruhigende und schlaffördernde Wirkung des Pilzes und nutzten ihn gerne und zahlreich für diesen Zweck.

  • Auch in der traditionellen chinesischen Medizin wurde Amanita als Schlafmittel angesehen. Hier wird der Pilz auch heute noch häufig in Kombination mit anderen Heilkräutern eingesetzt, um Schlafprobleme zu lindern und die Schlafqualität zu verbessern.

  • Russische Schamanen und sibirische Völker nutzten Fliegenpilze, um in Trancezustände zu gelangen und visionäre Erfahrungen zu machen. Diese Trancezustände wurden auch genutzt, um den Schlaf zu fördern und Schlafprobleme zu behandeln.

  • In einigen nordamerikanischen indigenen Kulturen, wie den Ojibwa und Cree, wurde der Fliegenpilz als Heilpflanze verwendet, um Schlaflosigkeit zu behandeln und einen erholsamen Schlaf zu fördern. Die alten Stämme glaubten fest an die heilenden und schlafbringenden Kräfte des getrockneten Fliegenpilzes.

  • Und in der europäischen Volksmedizin wurde der Fliegenpilz früher ebenfalls als Schlafmittel eingesetzt. In einigen Regionen wurde er als Tee zubereitet oder in Form von Tinkturen verabreicht, um verschiedene Schlafstörungen zu behandeln und eine erholsame Nachtruhe zu fördern.


Diese historischen Beispiele zeigen, dass Fliegenpilze schon seit vielen Jahrhunderten als schlaffördernd bekannt sind und eine interessante Rolle in der traditionellen Heilkunde verschiedener Kulturen spielen. Die Verwendung von Fliegenpilzen als Schlafmittel ist also keineswegs eine moderne Erfindung, sondern hat eine lange Geschichte.


Nie wieder Schlafprobleme - Besser schlafen mit Fliegenpilz Mikrodosierung

Nie wieder Schlafprobleme - Besser schlafen mit Fliegenpilz Mikrodosierung


Wir wünschen uns wirklich sehr, dass viel mehr Menschen diesen Satz über sich sagen können. Denn ein erholsamer Schlaf ist nunmal immens wichtig für unseren Gemütszustand und unsere körperliche Gesundheit gleichermaßen. Und das Tolle daran ist, dass man das mit dem Fliegenpilz schon nach sehr kurzer Zeit und ganz ohne chemische Medikamente erreichen kann. Wenn du die Nase gestrichen voll davon hast, dich “wie gerädert” zu fühlen und regelrecht aus dem Bett zu quälen, weil du nur ein paar Stunden unruhig geschlafen hast, ist jetzt der Zeitpunkt umzudenken. Denn die Natur hat uns schon längst das passende Mittel und somit den Schlüssel zu traumhafter Nachtruhe zur Verfügung gestellt. Und mit verzehrfertigem Fliegenpilz Pulver hast du deinen Schlummertrunk im Handumdrehen zubereitet.  

-Besser schlafen mit der Fliegenpilz Mikrodosierung-

101 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page